Vörbörslicher Handel

engl. Pre-Market Trading

Der vorbörsliche Handel ist ein außerbörslicher Handel und findet vor Beginn des offiziellen Börsenhandels zwischen 8-9 Uhr statt. Bevor ab 9 Uhr regulär die Börsen eröffnen, haben Marktteilnehmer somit die Möglichkeit, auf Nachrichten, Veröffentlichungen oder Ähnliches zu reagieren. Der vorbörsliche Handel dient auch als Indikator, da die Kurse, die in dieser Stunde festgestellt werden, oftmals als Richtungsweiser für den ganzen Tag dienen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments