Ausfallwahrscheinlichkeit

engl. Probability of Default (PD)

Die Ausfallwahrscheinlichkeit bezeichnet die Möglichkeit, dass der Schuldner den gewährten Kredit nicht oder nur teilweise zurückzahlt. Die Ausfallwahrscheinlichkeit wird in Prozent angegeben. Schuldner mit einer höheren Ausfallwahrscheinlichkeit müssen dementsprechend höhere Zinsen zahlen, da der Kreditgeber ein höheres Risiko eingeht und dieses durch den höheren Zinssatz ausgeglichen werden soll. Umso höher die Ausfallwahrscheinlichkeit des gewährten Kredites, desto schlechter auch die Bonität des Schuldners.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments