Backwardation

Auch Kursabschlag

Backwardation liegt am Terminmarkt dann vor, wenn ein Future mit einer längeren Laufzeit günstiger ist als ein Future mit einer kürzeren Laufzeit. Der Basiswert ist dabei derselbe, er ist jedoch in der Zukunft billiger als wenn man ihn heute kaufen würde. Der Kauf des Basiswertes zu einem späteren Zeitpunkt ist somit günstiger im Vergleich zum sofortigen Kauf. Ein Grund, warum der Rohstoff aktuell teurer ist als in der Zukunft, kann an der erhöhten aktuellen Nachfrage liegen. Händler benötigen den Rohstoff sofort und nicht erst in einigen Monaten. Somit steigt die Nachfrage nach einer sofortigen Lieferung des Basiswertes und folglich auch der zu zahlende Preis – so entsteht oftmals Backwardation am Terminmarkt. Die Terminkurve des Basiswertes hat während der Backwardation eine negative Neigung und die Terminkurse liegen umso niedriger, je länger die Laufzeit des Future ist. Contango ist das Gegenteil von Backwardation. Contango liegt am Terminmarkt vor, wenn ein Future mit einer längeren Laufzeit teurer ist als ein Future mit einer kürzeren Laufzeit. Contango ist der Normalfall am Terminmarkt, wohingegen Backwardation eher selten und außergewöhnlich ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments