Bailout

Ein sogenannter Bailout bezeichnet eine Situation, in der ein Unternehmen oder ein ganzer Staat einem finanziell in der Notlage geratenem Unternehmen oder Staat Geld zur Verfügung stellt. Auch können die Schulden ganz oder teilweise übernommen werden, um das Unternehmen oder den Staat vor der Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit zu bewahren. Mit dem Bailout wird versucht, die befürchteten deutlich schlimmeren Konsequenzen und Auswirkungen eines möglichen Bankrotts des Staates oder des Unternehmens zu vermeiden. Der Bailout ist jedoch in der Regel mit mehreren und strengen Vorgaben und Pflichten für den Kreditnehmer verbunden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments