Finanzintermediär

Finanzintermediäre sind Geschäftsbanken, Fondsgesellschaften, Kapitalanlagegesellschaft oder Lebensversicherungen, die Gelder ihrer Kunden einsammeln, um es anschließend gebündelt anzulegen. Für ihre Kunden übernehmen Finanzintermediäre somit das Investieren ihrer Geldsummen, verlangen dafür jedoch eine prozentuale Gebühr.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments