Hypothek

engl. Mortgage

Eine Hypothek ist im weitesten Sinne ein Kredit. Dieser Kredit wird durch eine Immobilie besichert. Falls der Kreditnehmer nicht in der Lage ist, den erhaltenen Kredit zurückzuzahlen, so hat der Gläubiger (in der Regel eine Bank) das Recht, die Zahlung dieser Geldsumme aus dem Grundstück zu fordern. Das bedeutet auch, dass der Hypothekengeber Substanz und Nutzungen des Grundstücks / der Immobilie durch Zwangsvollstreckung nutzen darf, um die geforderte Geldsumme zu erhalten. Auch wenn der Kredit durch die Immobilie besichert ist, muss der Hypothekennehmer trotzdem Zinsen auf den erhaltenen Kredit bezahlen. Der Hypothekenzins richtet sich dabei in der Regel immer an das allgemeine Zinsniveau in dem jeweiligen Land. Fällt jedoch der Hypothekenzins, so treibt dies gleichzeitig auch oft die Häuserverkäufe an, da dann potenzielle Käufer sich eine günstigere Finanzierung sichern können und somit die Nachfrage nach hypothekenfinanzierten Häuserkäufen ansteigt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments