Cash Call

Ein sogenannter Cash Call wird von dem Management eines Fonds ausgerufen und bedeutet, dass der Fonds ab sofort wieder für neue Anlegergelder geöffnet ist. Zuvor hat das Management jedoch einen Cash Stop aufgerufen, womit der Fonds für einen Zeitraum keine neuen Anlegergelder mehr angenommen hat, da der Fonds bereits über ausreichend oder sogar zu viel Liquidität verfügte. Mit dem Cash Call ist der Fonds jedoch nun wieder für neue Gelder ‘offen’. Bei einem Immobilienfonds bedeutet ein Cash Call oftmals, dass das Management neue Immobilien im Visier hat, welche sie mit den neu zufließenden Geldern erwerben will.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments