Quotenaktie

Auch Echte nennwertlose Aktie oder Stückaktie

Die Quotenaktie ist eine Aktie ohne Nennwert. Stattdessen bezieht sich die Quotenaktie auf einen prozentualen Anteil des Vermögens der Aktiengesellschaft. Dabei nennt die Quotenaktie jedoch keinen festen Betrag, wie es bei der Nennwertaktie der Fall ist. Hat ein Unternehmen beispielsweise insgesamt 1000 Quotenaktien ausgegeben, lautet eine Quotenaktie somit auf 1/1000 des Reinvermögens des Unternehmens. Es gibt jedoch zwei unterschiedliche Formen der Quotenaktie. Der Unterschied zwischen der unechten nennwertlosen Aktie und der echten nennwertlosen Aktie liegt darin, dass sich die unechte nennwertlose Aktie auf einen Anteil am Grundkapital des Unternehmens bezieht, wohingegen sich die echte nennwertlose Aktie auf das Reinvermögen bezieht. Das Grundkapital entspricht dem gezeichneten Kapital des Unternehmens. Das Reinvermögen entspricht hingegen dem Eigenkapital des Unternehmens. In Kanada und den USA ist die Quotenaktie die gebräuchlichste Form, in Deutschland ist sie hingegen verboten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments