Gesamtkostenverfahren

Das Gesamtkostenverfahren ist eine Berechnungsmethode der Gewinn- und Verlustrechnung. Bei dem Gesamtkostenverfahren werden die Erträge der Berichtsperiode allen gesamt angefallenen Aufwendungen gegenübergestellt. Es wird somit der Aufwand für die verkauften als auch hergestellten Güter und Dienstleistungen ausgewiesen. Das Umsatzkostenverfahren hingegen, eine zweite mögliche Berechnungsmethode, weist nur den Aufwand für die tatsächlich verkauften Güter und Dienstleistungen aus. Bei dem Gesamtkostenverfahren steht somit also die Gesamtleistung des Unternehmens im Mittelpunkt, da auch die Bestandsveränderungen der Vorräte mitberücksichtigt werden. Beide Verfahren erzielen unter dem Strich jedoch das gleiche Ergebnis.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments