Optimized Sampling

Opti­mized Sam­pling ist eine physis­che Rep­lika­tion­s­meth­ode, um die Entwick­lung eines Index durch einen ETF nachzu­bilden. Bei der Opti­mized Sam­pling-Meth­ode wird mith­il­fe eines com­put­ergestützten Opti­mierungsver­fahrens ver­sucht, die beste Bal­ance zwis­chen möglichst genauer Abbil­dung des Index und möglichst gerin­gen Kosten zu erzie­len. Dabei wer­den nicht alle Mit­glieder des Index gekauft, son­dern nur jene, die den Index durch ihre hohe Gewich­tung und Liq­uid­ität möglichst genau abbilden. Es find­et somit keine exak­te Nach­bil­dung des Index statt, die gekauften Wert­pa­piere sollen aber den zugrunde liegen­den Index möglichst repräsen­ta­tiv darstellen. Durch den nur teil­weisen Kauf der Index-Mit­glieder kön­nen im Gegen­satz zu der Full Repli­ca­tion-Meth­ode die Transak­tion­skosten reduziert wer­den, allerd­ings ist dafür bei der Opti­mized Sam­pling-Meth­ode der Track­ing Error höher.

PrudentWater

Kommentieren

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei